Bautagebuch unseres GW-WR auf Basis des Ford Rangers

Hier berichten wir regelmäßig über die Fortschritte beim Bau unseres neuen Fahrzeugs: 

12-2018 | Auftragsvergabe

Nach intensiver Recherche und Vergleiche im laufe des Jahres 2018, fiel die Entscheidung auf den Ford Ranger als neues Fahrzeug. Hauptaufgabe des neuen Fahrzeugs ist das ziehen unseres Kat-S Boots "Main". Daher lag das Hauptaugenmerk bei dem neuen Fahrzeug auf Zugkraft und Antriebskraft. Darauf folgte eine ausgiebige Ausarbeitung der Angebote die letztendlich im Dezember 2018 in der Auftragsvergabe endete. 

02-2019 | Ausbau Planung

Während wir auf das Fahrgestell unseres neuen Gerätewagen Wasserrettung warten, planen wir weiter das innere und äußere des Fahrzeuges. Es gilt viel zu organisieren und vorzubereiten. Unter anderem wurden Funkgeräte beschafft und die Folierung nach Coporate Design der DLRG geplant. 

03-2019 | Beschaffung und Ausbau Planung

Die Lieferung des Fahrgestells steht kurz bevor. Daher wurden die ersten Geräte wie z. B. Funkgeräte bereits beschafft. Ende März ging es dann zum Ausbauer zur Besprechung und Detailplanung des zukünftigen Fahrzeugausbaus. 

06-2019 | Beginn des Ausbaus

Das Fahrgestell wurde an den Ausbauer geliefert und dieser hat mit dem Ausbau begonnen. Dabei wurde das Hardtop, die Sondersignalanlage mit Umfeldbeleuchtung, sowie die Funkgeräte und die Ladeerhaltung verbaut. Das Fahrzeug hat auch neue, extra Geländetaugliche, Reifen erhalten. 

07-2019 | Anmeldung und Abholung

Mitte Juli war es soweit und wir konnten unser neues Fahrzeug endlich auf der Zulassungsstelle anmelden. Damit hatten wir schonmal den offiziellen Part bestanden und durften die Kennzeichen in der Hand halten. Anschließend ging es zum Ausbauer für die Endabnahme des Fahrzeugausbaus. Inzwischen wurde der Ranger auch noch unseren Vorgaben im DLRG Layout foliert. Erstmalig für ein Fahrzeug unserer Ortsgruppe haben wir auch einen Heckwarnmarkierungssatz installieren lassen.