Alle Jahre wieder - französische Gaumenfreuden am Crêpes-Stand der DLRG Jugend Neuhofen

(Neuhofen) - Die hauchdünnen bretonischen Eierkuchen fanden auch in diesem Jahr auf dem Weihnachtsmarkt reißenden Absatz. Die DLRG Jugend hatte für die Weihnachtsmarktbesucher eine Auswahl an Crêpes-Variationen vorbereitet. An den zwei Adventswochenenden konnte die DLRG Mannschaft im Schichtbetrieb an den vier gusseisernen Platten die französischen Spezialitäten zubereiten. Und eine Besonderheit gab es in diesem Jahr auch noch: Die DLRG Jugend hatte Kinder und Jugendliche im Vorfeld zu einem Basteln eingeladen. Hierbei entstand die weihnachtliche Dekoration für den Crêpe-Stand auf dem Weihnachtsmarkt, die von allen Besuchern gelobt wurde.

Mit der DLRG in die Adventszeit

(Neuhofen/Schifferstadt) - Eine Überraschung für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in der Schwimmausbildung gab es am vergangenen Montag nach dem Training im Hallenbad Schifferstadt. Damit die DLRG die Kinder und Jugendlichen auch in der Adventszeit begleitet, bekamen alle Teilnehmer passend zum 01. Dezember einen DLRG Adventskalender. Das erste Türchen konnte natürlich auch gleich geöffnet und der schokoladene Inhalt genascht werden.

Wir verschönern unseren Crêpesstand auf dem Weihnachtsmarkt!!

Unter diesem Motto trafen wir uns am Samstag, den 22.November 2014 an der DLRG-Wachstation am Badeweiher zum Basteln.Wir, dass sind elf eifrige Kinder, im Alter von 6-10 Jahren.

Um 15 Uhr begann unser Bastelnachmittag und mit vollem Elan ging es sofort los. Bei Weihnachtsmusik wurden Engel, Kerzen, Schneemänner, Tannenbäume, und noch vieles Mehr gebastelt. Nachdem wir bereits nach einer Stunde einen riesigen Berg produziert hatten durften wir uns bei Wasser, Apfelsaft und Keksen stärken bevor es munter weiter ging.Gegen 17.30 Uhr bestaunten wir unsere Kunstwerke und wurden von unseren Eltern abgeholt. Da wir so fleißig waren durften wir uns zwei Figuren mit nach Hause nehmen. Unser Ziel an diesem Nachmittag war es, so viele schöne bunte Figuren zu basteln wie nur möglich um unseren Stand zu dekorieren. Und was glaubt ihr? Ist es uns gelungen? Wenn ihr es am letzten Wochenende nicht auf den Weihnachtsmarkt geschafft habt, dann macht es an diesem Wochenende, den 06.&07. Dezember. Besucht uns am Crêpesstand und bewundert unsere Kunstwerke. Wir freuen uns auf euch!

Großer Scheck - große Freude: Eine Festnachlese

(Neuhofen) - Das Jahr 2014 war ein ganz besonderes DLRG-Jahr und stand ganz im Schatten des großen Geburtstages der DLRG Ortsgruppe Neuhofen. Und wie im richtigen Leben gab es auch für das "Geburtstagskind" aus diesem Anlass Geschenke - aber nicht nur auf Grund dieses Anlasses.

 

"Ohne die tatkräftigte Unterstützung der vielen aktiven Mitglieder könnte ein Verein nicht arbeiten", lobte Peter Haneder das ehrenamtliche Engagement seiner Kameradinnen und Kameraden der DLRG. "Aber es werden auch die erforderlichen finanziellen Mittel benötigt und wir freuen uns daher, dass wir im Rahmen unseres Jubiläums, aber auch über das ganze Jahr, auf zahlreiche Unterstützer stolz sein können", so Haneder vor dem breiten Publikum im Bürgerhof in Neuhofen.

Tatsächlich brachten viele der Gäste ein Geschenk mit. Ein ganz großes Geschenk hatte Frau Elke Rottmüller vom Vorstand der Sparkasse Vorderpfalz, die zugleich auch als Vizepräsidentin des Sportbundes anwesend war, in ihrer Tasche. In großen Ziffern war auf dem überdimensional großen Scheck der Betrag von 2.000 EUR angegeben, den die Ortsgruppe nun gut für ihre satzungsgemäßen Aufgaben nutzen kann. Vielen herzlichen Dank an alle Spender und Vereine, die mit ihren großen oder auch kleineren Spenden und Geschenken einen Beitrag dazu geleistet haben, dass die DLRG Ortsgruppe Neuhofen auch weiterhin ehrenamtlich tätig sein kann - für Ihre freie Zeit in Sicherheit!

DLRG Jugend on Tour: Miramar wir kommen!

(Neuhofen/Weinheim) Richtig belohnt wurden die Teilnehmer der Jugendsitzung am Samstag, 08.11.2014 in der Wachstation am Badeweiher in Neuhofen. Die Vorsitzende der DLRG Jugend Neuhofen, Tamara Hoffmann, lud alle Jugendlichen zunächst zu einer Sitzung in der Wachstation am Badeweiher ein. Hierbei wurden einige wichtige Themen der DLRG Jugend und die Planung der nächsten Veranstaltungen besprochen. Gleichzeitig wurden die anwesenden Jugendlichen über die Einsatz- und Verwendungsmöglichkeiten innerhalb der DLRG informiert. Und dann gab es auch noch eine dicke Belohnung: Die Teilnehmer machten sich mit dem DLRG Einsatzfahrzeug und zwei privaten PKW auf die Fahrt nach Weinheim und verbrachten dort einen tollen Badespaßtag im Miramar. Natürlich war auch Verpflegung und Getränke gesorgt, so dass es für alle ein schöner Tag mit viel Rutschen, Wellen und Wasserspielen wurde. 

Alle die bei der DLRG Jugend mitmachen und sich engagieren möchten, können sich bei den Übungsstunden im Hallenbad oder zu den Geschäftsstunden an der Wachstation am Badeweiher melden. Weitere Informationen und Termine sind auch auf der Homepage der DLRG Neuhofen www.neuhofen.dlrg.de zu finden.

50 Jahre DLRG Ortsgruppe Neuhofen - ein ganz besonderer Grund zum Feiern

(Neuhofen) - Jubiläumsgala der DLRG Neuhofen: Der Blick in die Zukunft und Vergangenheit hat viele Neuhofener in das Bürgerhaus gelockt

"Wir feiern Geburtstag" - der Moderator der DLRG Jubiläumsgala, Thomas Betz, selbst Mitglied in der Ortsgruppe, hieß mit diesen Worten alle Gäste aus dem Ort, der Vereine, Politik, Gewerbe und Verwaltung ganz herzlich zur großen Jubiläumsgala im Bürgerhaus "Neuer Hof" in Neuhofen willkommen. Und schon zeigte sich der Nachwuchs, die "GSG 9 der OG Neuhofen" oder das "SEK aus dem Nichtschwimmerbecken", wie die jungen Seepferdchen vom Moderator angekündigt wurden, auf der Bühne. Von ihren Trainerinnen angeführt, präsentierte sich der DLRG Nachwuchs in den "Seepferchen-T-Shirts" und gab damit auch programmmäßig den Startschuss zum Jubiläumsabend. Die Feststellung des Moderators, dass "hier die die jungen Mädchen und Jungen, die in 50 Jahren die 100 Jahr feiern organisieren, stehen", brachte viele der zahlreichen Gäste im Publikum zum Lachen. Und tatsächlich, der Nachwuchs ist, neben vielen anderen Puzzleteilen, ein ganz wichtiger Faktor in der Vereinsarbeit der DLRG. Dies wurde auch bei den vielen Reden der eingeladenen Ehrengästen deutlich. Hierbei wurde auch der vielseitige und ehrenamtliche Einsatz und das Engagement der DLRG Neuhofen mit ihren Mitgliedern ganz deutlich. Die Kommentare der Laudatoren gingen von "nicht mehr wegzudenken" bis zu "ein wichtiger Partner in der Vereins- und Jugendarbeit" und bewiesen damit die Bedeutung der nunmehr 50jährigen DLRG Ortsgruppe Neuhofen.Unterstrichen und gewürdigt wurde das ehrenamtliche Engagement der DLRG Neuhofen auch durch die zahlreichen Präsente, die, zumeist in Form eines kleinen Kuverts, von den Repräsentanten an den Vorsitzenden der DLRG OG Neuhofen, Herrn Peter Haneder, überreicht wurden. Die Sparkasse Vorderpfalz, vertreten durch Frau Elke Rottmüller, hatte sogar etwas "ganz großes" vorzuzeigen. Der überdimensional große Scheck wurde unter starkem Beifall der Zuschauer überreicht. "Geld, das in einer Ortsgruppe mit vielfältigem Engagement, ob im Ausbildungs-, Einsatz, oder Jugendsektor sicherlich gut angelegt ist", so der 1. Vorsitzende der DLRG Neuhofen, Herr Peter Haneder, "ist uns immer willkommen".  Aber nicht nur die Finanzen standen an diesem Abend im Vordergrund. Die wichtigsten Akteure sind und bleiben immer noch die Menschen und diejenigen, die sich den Aufgaben der DLRG verschrieben haben. Einigen davon wurde an diesem Abend auch eine besondere Ehre zu Teil. Angefangen von den Mitgliedsehrenabzeichen für 10, 40 und 50 Jähre Mitgliedschaft, wurden auch Verdienstabzeichen der DLRG und des Sportbundes verliehen. Ein "Schulterklopfen", stellvertretend für alle ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer der DLRG.

Nach vielen Fakten und Lobreden rund um die DLRG Neuhofen und ihre Mitglieder durfte Peter Haneder dann zum Abschluss auch alle Anwesenden zu einem Umtrunk mit einem Snack in die Nebenräume einladen.

Die DLRG Ortsgruppe Neuhofen möchte sich auf diesem Wege bei allen Besuchern der Jubiläumsgala, der Veranstaltung zum Tag der offenen Tür an der Station am Badeweiher und allen öffentlichen und "nicht-öffentlichen" Spendern und Gönnern der DLRG Neuhofen ganz herzlich bedanken. Sie schaffen der DLRG Neuhofen damit eine Basis für die nächsten Jahre, in denen das Ehrenamt und die DLRG auch weiterhin Ihr Arbeit fortführen kann.

Die DLRG ist gerne für ihre Mitmenschen da und bleibt ihrem Motto, "Freie Zeit in Sicherheit", gerne auch zukünftig treu.

Wenn Sie die DLRG auch unterstützen, Mitglied werden, sich über Schwimmkurse informieren oder eines der beliebten "Dubbegläser" mit dem Jubiläumsaufdruck erwerben möchten, können Sie dies an jedem zweiten und vierten Dienstag im Monat zu den Geschäftsstunden in der Station am Badeweiher (Industriestraße) machen.

Koblenz - Rhein in Flammen: Großeinsatz der DLRG

Ein geplanter Großeinsatz fand am Samstag, 09. August 2014 wieder für die Einsatzkräfte der DLRG in Rheinland-Pfalz statt. Und mit von der Partie waren auch wieder die Lebensretter aus Neuhofen. Anlass war das jährliche Event "Rhein in Flammen", das viele zehntausend Zuschauer sich zwischen Koblenz und Spay nicht entgehen lassen wollten. Kurz vor 23.00 Uhr startete das große Feuerwerk. Um 19.00 Uhr hatten sich in Koblenz mehr als 60 Schiffe mit Zuschauern auf den Weg nach Spay gemacht. Darunter befanden sich auch die Einsatz- und Rettungsboote der DLRG, die wasserseitig für Sicherheit sorgten. Keine leichte Aufgabe, denn es galt bei Dunkelheit zwischen den großen Passagierschiffen zu manövrieren und zudem auch die große Anzahl der Zuschauer ständig im Auge zu behalten. Aber auch dieser Einsatz endete für die Männer und Frauen der DLRG Ortsgruppe Neuhofen ohne besondere Vorkommnisse und so konnte man, bepackt mit vielen unvergesslichen Eindrücken dieser tollen Veranstaltung, die Heimreise nach Neuhofen antreten.
Dieser Einsatz ist wieder ein Beispiel der vielfältigen Einsatzmöglichkeiten unserer Einsatzkräfte und Einsatzmittel und dient unter anderem auch zur Aus- und Fortbildung der ehrenamtlichen Einsatzkräfte der DLRG.

Sichere Ortsranderholung am Badesee: DLRG passt auf!

Herrliches Badewetter und viele erlebnishungrige Kinder trafen am Freitag, 01.08.2014 am Badeweiher in Neuhofen zusammen. Dort hatte die Ortsranderholung wieder zum Badespaß eingeladen. Mit von der Partie waren aber natürlich auch die Lebensretter der DLRG Ortsgruppe Neuhofen, unter deren wachsamen Augen ein ungetrübter Badespaß gewährleistet war. Mit Flossen, Schlauchboot und Wasserschlachten ging so ein schöner Badetag für die Kinder sicherlich schnell zu Ende. Die DLRG konnte am späten Nachmittag auch ein positives Fazit ziehen. Keine Verletzungen und keine Einsätze. Aber dennoch konnte man ganz zu Beginn in einige geschockte Gesichter blicken. Die Frage des Kameraden Haneder nach den Baderegeln, trieb einigen schnell die Schweißperlen auf die Stirn. Aber an die Schule wollte man die Ferienkids ja nicht erinnern und so blieb es bei der einen Frage und die Erinnerung an einen schönen Ferien-Bade-Erlebnistag am Badeweiher in Neuhofen. Bis zum nächsten Jahr - mit Eurer DLRG!

Sommerzeit - Badezeit: "Wir sind auch da!"

Die hochsommerlichen Temperaturen locken wieder viele in die Schwimmbäder und Badeweiher. Aber dort sind nicht nur sonnenhungrige Badegäste zu sehen. Auch die Frauen und Männer in "rot" - der Einsatzkleidung der DLRG - sind für Sie an den Wochenenden dort im ehrenamtlichen Einsatz und für Ihre Sicherheit da. An den Rettungswachstationen der DLRG stehen daneben moderne Rettungsmittel und -boote zur Verfügung, die im Ernstfall schnell in den Einsatz gebracht werden können.

Beachten Sie bitte unbedingt die Empfehlungen der DLRG für das Verhalten am und im Wasser, sowie die Hinweise der Rettungskräfte an den Stationen. Überschätzen Sie zum Beispiel Ihre Kräfte und Kondition nicht.

Die Entfernung beim  Durchschwimmen von offenen Gewässern wird oftmals unterschätzt. Sollten Sie im Wasser Probleme bekommen, zögern Sie nicht und machen Sie schnellstmöglich durch lautes Schreien und deutliche Zeichen auf sich aufmerksam.

Für Ihre freie Zeit in Sicherheit - Ihre DLRG Ortsgruppe Neuhofen.

Übrigens: Wollen Sie mitmachen und die ehrenamtliche Arbeit der DLRG unterstützen? Informieren Sie sich jeden 2. und 4. Dienstag im Monat in unserer Geschäftsstelle am Badeweiher. Wir freuen uns auf Sie!

Rheinland-Pfalz-Tag 2014: Wir waren dabei!

Mit von der Partie waren auch Vertreter der DLRG Ortsgruppe Neuhofen beim diesjährigen Rheinland-Pfalz-Tag in Neuwied.  Der DLRG Landesverband präsentierte sich im Ausstellungsgelände und bei einer Wasservorführung. Hier waren dann auch die Lebensretter aus Neuhofen gefragt, die wasserseitig mit dem Katastrophenschutzboot "Main" auch im Einsatz waren. Neben dem Bootseinsatz hatte das Team der DLRG Ortsgruppe Neuhofen natürlich auch viel Spaß beim Rheinland-Pfalz-Tag. Der Einsatz zeigt mal wieder, dass die DLRG Ortsgruppe Neuhofen dank ihrer aktiven Mitglieder in allen Bereichen weit über die Ortsgrenzen hinaus tätig und anerkannt ist.

Übrigens: Wollen Sie mitmachen und die ehrenamtliche Arbeit der DLRG unterstützen? Informieren Sie sich jeden 2. und 4. Dienstag im Monat in unserer Geschäftsstelle am Badeweiher. Wir freuen uns auf Sie!

Rehbachfest 2014 - DLRG Jugend backt Crêpes in allen Variationen

Französische Gaumenfreuden hielt die DLRG Jugend beim diesjährigen Rehbachfest für die Besucher bereit.  Vom einfachen Crêpe mit Zimt und Zucker bis hin zur prall gefüllten französischen Spezialität mit Hirtenkäse oder als Pizza-Variante stand eine große Auswahl bereit. Und davon machten die Besucher auch großen Gebrauch und unterstützen damit die ehrenamtliche Arbeit der DLRG Jugend, in deren Kasse der Erlös aus dem Verkauf floss. Manche Großbestellungen führten zu richtiger Hektik in der Backstube, aber auch diese Herausforderungen meisterte die DLRG Jugend. Und neben viel Schweiß bei hochsommerlichen Temperaturen hatte die jungen Frauen und Männer in "rot" auch viel Spaß bei der Arbeit.

Happy Birthday, Rehbachschule

DLRG gratuliert zum 50jährigen Jubiläum und unterstützt beim großen Schulfest

"Nenne zwei Baderegeln" oder "Wie ist die Notrufnummer", waren zwei Fragen aus dem großen DLRG Quiz beim Stand auf dem Schulfest am Samstag, 12.07. Daneben mussten die Teilnehmer mit den Händen auf "Tauchstation" gehen und in einer großen, mit Wasser gefüllten Kiste Gegenstände ertasten. "Alles Gegenstände, die man teilweise leider auch im Wasser finden kann", erklärte Tobias Stuhlfauth von der DLRG Ortsgruppe Neuhofen den Kindern. Das Quiz fand reges Interesse und alle Teilnehmer ernteten am Ende eine kleine Belohnung, die vom DLRG Nachwuchs Collin und Chenoa Bentz überreicht wurden. Daneben konnten viele Fragen rund um die DLRG, Gefahren am und im Wasser und die Schwimmkurse und Abzeichen der DLRG beantwortet werden. Besonderes Interesse fand auch der ausgestellte Taucher mit Neoprenanzug, Tauchgerät und Ausrüstung. Und auch die anwesende Einsatztaucherin, Claudia Kaub, musste einige Fragen nach dem "Alltag einer Einsatztaucherin" beantworten. Der dann einsetzende Regen konnte den Ansturm nicht bremsen und so wurde der Infostand und das Quiz kurzerhand unter dem Vordach der Schule aufgebaut.
Ein tolles Schulfest - wir haben gerne mitgemacht!

50 Jahre DLRG Ortsgruppe Neuhofen

Ein guter Grund zum Feiern! Festwochenende an der Badestation am Badeweiher zieht viele Besucher an

"Herzlich Willkommen bei der DLRG Neuhofen"! Der 1. Vorsitzende der DLRG Ortsgruppe Neuhofen, Herr Peter Haneder, begrüßte am Samstag, 05.07. mit diesen Worten die Besucher zum großen Festwochenende an der DLRG Station am Badeweiher in Neuhofen. Angefangen hatte alles vor 50 Jahren mit einer kleinen Gruppe von Menschen, die sich den Aufgaben der DLRG verschrieben und am 26.09.1964 die Ortsgruppe gründeten. Danach folgte eine 50jährige Entwicklung zu einer aktiven und innerhalb der Rettungsorganisationen und der DLRG anerkannten Ortsgruppe mit über 500 Mitgliedern. Und dies war Grund genug, dass dieser Geburtstag auch richtig gefeiert werden sollte. Dazu wurde der Parkplatz und der Strandbereich in eine richtige Festmeile verwandelt.

Mit Highlights wie Bootsfahrten mit dem 170 PS starken Katastrophenschutz- und Einsatzboot der DLRG Neuhofen oder einem Schnuppertauchgang im Tauchcontainer mit richtigem Tauchgerät, konnten sich die Besucher selbst von einem kleinen Teil des Einsatzspektrums der DLRG ein direktes Bild machen.
Und es wurde noch spektakulärer: Die Meldung eines ertrunkenen Badegastes überschattete die Feierlaune. Die Feuerwehr brachte per Boot unverzüglich die Einsatztaucher der DLRG an die vermutete Unglücksstelle. An Ort und Stelle gelang es den Einsatztauchern auch nach kurzer Zeit den verunglückten Schwimmer zu finden und an die Wasseroberfläche zu bringen. Er wurde an Land gebracht und dort den Rettungskräften des Deutschen Roten Kreuzes zur Weiterversorgung und Transport ins Krankenhaus übergeben. Natürlich war dies alles nur eine geplante Übung, die so jedoch jederzeit trauriger Ernstfall werden kann. Die anwesenden Besucher konnten dabei das reibungslose Funktionieren der beteiligten BOS-Organisationen (Behörden- und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben) feststellen.

Es gab noch einen weiteren Grund zum Feiern: Die Einsatzstation der DLRG am Badeweiher wurde nach Renovierung und Umbau offiziell eingeweiht und ihrer Bestimmung übergeben. Sie wurde zu Beginn der Wachsaison mit großem finanziellen Aufwand für die Ortsgruppe renoviert und zu einer, den Bedürfnissen einer modernen Rettungswache gerechten Station umgebaut. Das Einsatzboot für den Badeweiher findet jetzt im Anbau Platz und  kann somit schnell in den Einsatz gebraucht werden.
Zur offiziellen Einweihung der Wachstation und der Eröffnung des Festwochenendes fanden sich auch zahlreiche Gratulanten und Vertreter aus der Politik und anderer Vereine, sowie Gönner der DLRG auf der Festmeile ein.
Nach einer Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden, Peter Haneder und dem neuen Verbandsbürgermeister Herrn Otto Reiland, sprach auch der Beigeordnete der Ortsgemeinde Neuhofen, Herr Ralf Marohn, Grußworte und betonte hierbei die große Bedeutung der DLRG für die Gemeinde Neuhofen. Gleichzeitig überbrachte er als Vorsitzender auch die Glückwünsche vom Deutschen Roten Kreuz (DRK) und lobte in diesem Zusammenhang auch die gute Zusammenarbeit zwischen den Rettungsorganisationen.

Strahlende Gesichter gab es dann bei der Übergabe eines richtig großen Schecks durch die VR Bank Rhein-Neckar eG, vertreten durch Herrn Gleßner und Herrn Deckwert: Für satzungsgemäße Aufgaben wurde der DLRG Neuhofen ein Scheck über 5.000 Euro übergeben, wofür sich Herr Haneder im Namen der DLRG ganz herzlich bedankte.

Vor der neu renovierten Rettungsstation konnten sich alle Besucher und auch DLRG Urgesteine, wie der Ehrenvorsitzende Dr. Werner Kurze und Werner Schumacher, sowie Vertreter anderer Vereine und der Fraktionen im Gemeinderat ein direktes Bild von der neuen Station machen.

Mit Live-Musik, Bier vom Fass und vielen leckeren Gaumenfreuden wurde das DLRG Fest am Badeweiher abgerundet.

Die DLRG Neuhofen bedankt sich bei allen Besuchern und den entgegengebrachten Glückwünschen zum Jubiläum. Die Feiern zum Jubiläumsjahr werden im Rahmen  einer Festgala am 17.10.2014 fortgesetzt.

Kinder lernen Erste Hilfe

Durch die Initiative des Schulelternbeirates entstand das Projekt den Kindern der Rehbachschule Neuhofen „Erste Hilfe“ näher zu bringen.

Deshalb organisierten die Erste-Hilfe-Ausbilder der DLRG Ortsgruppe Neuhofen einen 2tägigen Kurs „Kinder lernen Erste-Hilfe“, an dem alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 4a und 4b teilnahmen.

In der ersten Doppelstunde lernten die Kinder grundlegende und lebenswichtige Aspekte der ersten Hilfe. Wir sprachen über die Pflicht zu helfen, die Notrufnummer 112, die Atmung, den Blutkreislauf und vieles mehr. Doch nicht nur die Theorie war ein wichtiger Bestandteil dieser zwei Vormittage, vielmehr stand die Praxis im Vordergrund. So wurde unter anderem die Seitenlage geübt und die Schülerinnen und Schüler legten sich gegenseitig verschiedene Druckverbände am Kopf, am Knie oder an der Hand an. Am Ende des ersten Vormittages bekamen die Kinder einen Fragebogen, bei dem sie das Wissen ihrer Eltern bezüglich der Ersten Hilfe testen konnten.

In der zweiten Doppelstunde wiederholten wir all das Gelernte der vorherigen Woche anhand des Fragebogens und verbanden unsere Hände, Beine und Köpfe erneut.Zum Abschluss bekam jedes Kind eine Teilnehmerurkunde.

Dieses Projekt lag und liegt uns am Herzen, da es sehr wichtig ist, bereits früh zu wissen, wie man sich in einer Notsituation verhalten muss oder kann. Den Kindern sollte besonders bewusst gemacht werden, dass jeder in der Lage ist zu helfen und man nichts falsch machen kann.

Uns haben diese beiden Vormittage viel Spaß gemacht und hoffen, dass dieses Projekt in der Zukunft fortgeführt werden kann.

Klar Schiff gemacht - DLRG Wachstationen für die Wach-dienstsaison vorbereitet

Am Samstag, 26.04.2014 schwärmten die Frauen und Männer in Rot vor dem offiziellen Beginn der Badesaison aus, um auf den Wachstationen am Badeweiher und an der Schlicht und an der Fahrzeug- und Bootshalle sprichwörtlich klar Schiff zu machen.

Zahlreiche Helferinnen und Helfer wischten und putzen, ölten und schmierten, mähten Rasen und schnitten Büsche. Am Ende war alles wieder blitzblank und startklar für die kommende Badesaison. Hierbei wurden auch die zahlreichen Rettungsgeräte auf den Stationen, sowie die Erste Hilfe Ausstattungen und technischen Ausrüstungsgegenstände überprüft und getestet. Die DLRG Neuhofen ist mittlerweile neben dem DLRG Betriebsfunk auch mit Digitalfunkgeräten ausgestattet und somit auch in diesem Bereich auf dem neusten Stand der Technik.

Während der Badesaison verrichten die Rettungsschwimmer der DLRG Ortsgruppe Neuhofen an den Wochenenden am Badeweiher und der Schlicht Rettungswachdienst zur Sicherheit der Badegäste. Bei Bade- und Notfällen am und im Wasser sollten Sie schnellstmöglich die DLRG vor Ort alarmieren oder den Notruf 112 wählen.

Hintergrundinformation zum Rettungswachdienst der DLRG Ortsgruppe Neuhofen:
In der vergangenen Badesaison 2013 haben die Rettungsschwimmer der DLRG OG Neuhofen 975 Wachstunden an den Badeseen geleistet und konnten 17mal Hilfe leisten. Die 3 Rettungsboote der DLRG waren insgesamt 70 Stunden aus unterschiedlichsten Anlässen auf dem Wasser. Hierzu zählen natürlich auch die Aus- und Fortbildungsfahrten der Bootsführer, sowie Einsätze zur Begleitung von Segelregatten und Veranstaltungen auf dem Wasser.
Die Rettungsschwimmer der DLRG qualifizieren sich durch den Erwerb des Rettungsschwimmabzeichens Silber und entsprechende DLRG interne Fortbildungen für den Rettungswachdienst. Alle Rettungsschwimmer verfügen weiterhin über entsprechende Erste Hilfe Kurse oder Sanitätshelferqualifikationen. Informationen über die Kurse zum Erwerb der Rettungsschwimmabzeichen und weitere Infos zur DLRG erhalten Sie in der Geschäftsstelle der DLRG Neuhofen oder auf der Internetseite www.neuhofen.dlrg.de.
Übrigens: Ihre Rettungsschwimmer der DLRG sind für Sie ehrenamtlich tätig und haben in diesem Jahr allen Grund zum Feiern. Die DLRG Neuhofen wird in diesem Jahr 50 und begeht dies mit verschiedenen Veranstaltungen. Details hierzu werden in Kürze mitgeteilt.

Jahreshauptversammlung

Der Vorsitzende gab seinen Bericht in der gut besuchten Jahreshauptver-sammlung 2014 ab und bedankt sich bei allen Aktiven und Helfern für die
Geleistete Arbeit in 2013 .

Bericht des Vorsitzenden

Wie das Vorjahr war 2013 für uns erfreulicherweise in erster Linie ein normales und erfolgreiches Jahr.
An den von uns bewachten beiden Badegewässer gab es keinen Toten durch Ertrinken zu beklagen und unsere Schwimm- und Rettungs -ausbildung wurde erfolgreich weiter fortgesetzt.
Hierzu berichten nach mir unsere Fachwarte weitere Einzelheiten.
Die Mitgliederzahl unserer OG schwankt seit mehreren Jahren und  ist
leider wie zur Zeit üblich , leicht fallend  :

               Am 01.01.2013 hatten wir 473 Mitglieder,
               Am 01.01.2014 hatten wir 443 Mitglieder.

Unsere Ausbildungszeiten im Hallenbad sind gut besucht und erfordern vor allem bei Kleinkinderschwimmen aber auch in allen anderen Kursen immer wieder Wartelisten. Wir freuen uns selbstverständlich, dass unserer Arbeit guten Zuspruch erfährt und bedanken uns dafür bei allen Mitgliedern und vor allem bei den Eltern der Kinder. Ohne Ihr Interesse wäre unsere gemeinnützige Arbeit nicht möglich. Und ich bin sicher, dass der Aufwand lohnenswert ist . Kinder, die nicht im Wasser ertrinken und Menschen, die sogar andere Gefährdete noch retten können, sind ein hoher und guter Lohn für uns alle.

Wir bedanken uns ferner bei unseren Mitgliedern für Ihre Hilfe in unserem Verein, sei sie aktiv , oder allein schon durch ihre Mitgliedschaft. Deshalb freuen wir uns auch ganz besonders , wenn uns passive Mitglieder weiterhin die Treue halten. Ihr Beitrag dient unserer guten Sache.  
Schließlich danken wir allen Spendern, gleichgültig ob Mitglied oder Nichtmitglied . Ohne die umfangreiche Spenden , insbesondere durch unsere Aktiven, dem Rhein-Pfalz-Kreis aber auch einigen Neuhöfer Firmen sowie der Gemeindeverwaltung Neuhofen , der Kreissparkasse Rheinpfalz und VR Bank Rhein Neckar , könnten wir viele Dinge unserer Arbeit nicht erfüllen.
    

Unser geschäftsführender Vorstand hat sich einmal monatlich getroffen und dabei viele Einzelfragen der Geschäftsführung geregelt, von denen Sie die wichtigsten aus den Fachleiter-Berichten zur Kenntnis nehmen können.
Der erweiterte Vorstand tagte viermal im Jahr, erhielt aber auch von den Sitzungen des geschäftsführenden Vorstands die Protokolle.
Unsere beiden Stationen an der Schlicht und diese hier an der Steinernen Brücke sind in reger Benutzung und werden von unseren Stationswarten sehr gut betreut . Hier vor Ort haben wir unsere sogenannte Station aufgewertet und dementsprechend ausgebaut , eine Einweihung werden wir im Sommer am 6/7.Juli an unserem Festwochenende zum Jubiläum stattfinden lassen . Nun zu diesem Termin haben wir uns vom Vorstand entschlossen einen Tag der offenen Tür im Festjahr durchzuführen mit verschiedenen Aktionen . Ich hoffe das uns der Wettergott gnädig ist und uns zu einem guten Gelingen beiträgt . Näheres erfahrt Ihr von unserem TLE Frank Markgraf .
Bedanken möchte ich mich aber recht Herzlichst  für die Gute und konstruktive Zusammenarbeit  innerhalb der Vorstandschaft und deren Familien und hoffe das wir weiterhin unsere Arbeit im Sinne unserer DLRG fortsetzen können .


Peter Haneder
Vorsitzender

Weihnachtsbaumaktion 2014 – Nachlese

Bei guten Wetterbedingungen sammelte die DLRG Ortsgruppe Neuhofen dieses Jahr die alten Christbäume ein. Wir danken allen Mitbürgern, die durch Ihre Spende an der Weihnachtsbaumaktion ihre Anerkennung für unsere Arbeit gezeigt haben. Falls wir Sie nicht erreicht haben und Sie noch Spenden möchten, können Sie dies mit folgender Bankverbindung:
Sparkasse Vorderpfalz      BLZ 54550120 Kontonummer 1000454
IBAN : DE 46 545501200001000454  BIC : MALADE51LUH  tun.
Außerdem erreichen Sie uns zu den Geschäftszeiten jeden 2. und 4. Dienstag im Monat jeweils von 18:30 bis 19:30 in der DLRG Station Steinerne Brücke.
Besonderer Dank gilt allen Helfern die es uns ermöglicht haben , zahlreiche Spenden entgegen zunehmen . Aber auch den unterstützenden Firmen , Metzgerei Hardt Wolfgang und Metzgerei GeKa, Bäckerei Görtz, sowie Feinkostsalate NAFA für ihre „Naturalien“, die unseren Helfern nach getaner Arbeit , bestens schmeckten. Nicht zu vergessen sind unsere Fahrer, die mit ihren Fahrzeugen von der Firma Kraushaar , Kaiser und Von den Driesch Gartenbau und den Landwirten Fischer Mathias , Fischer Volker den alljährlichen Abtransport der Bäume ermöglichten.

Mit freundlichen Grüßen
Peter Haneder

Spendenübergabe Sparkasse Vorderpfalz an DLRG Neuhofen

Die DLRG Neuhofen konnte im Dezember 2013 noch ein überraschendes Weihnachtsgeschenk entgegennehmen . Die Sparkasse Vorderpfalz bedachte die DLRG Neuhofen mit einer Spende von 2000.-€  , die Vorstandschaft bedankt sich .
Das Geld wird für Satzungsgemäße Aufgaben verwendet.

Übergabe durch Vorstandsmitglied der Sparkasse Vorderpfalz Frau Elke Rottmüller an den Vorsitzenden der DLRG Neuhofen Peter Haneder mit den Worten
„Die Ehrenamtlichen der DLRG leisten eine Großartige Arbeit in der Lebensrettung und investieren viel Zeit darin , anderen zu helfen . Deshalb ist es wichtig, sie zu unterstützen .“
Die DLRG Neuhofen wurde in den vergangenen Jahren immer wieder durch die Sparkasse Vorderpfalz unterstützt .